Cottbus Tag 5

Um schnell die restlichen Flüge für den Windenschein zu sammeln und dem wieder auflebenden Mittagswind zu entgehen starteten wir heute bereits um 7 Uhr mit den ersten Schlepps und fast alle Teilnehmer nutzen die Möglichkeit Schirme von UP zu testen.
Nach der Pizza gefüllten Mittagspause löste sich das Feld langsam auf und jetzt sitzen nur noch eine Handvoll am Feuer, die erst morgen abreisen.

Vielen Dank an den 1. Cottbuser Drachen- und Gleitschirmfliegerclub e.V. für die Gastfreundschaft und die geniale Betreuung. Natürlich auch an Gunter von der Paradopia Gleitschirmschule Sachsen der uns in lockerer Runde sicher zum Windenschein geführt hat.
Wir kommen gerne wieder!!