Schnupperkurs der DHBW Stuttgart

Gleitschirm-Schnupperkurs der DHBW Stuttgart
Am ersten Mai machte sich eine Gruppe aus 16 angehenden Piloten der DHBW Stuttgart auf den Weg nach Ruhpolding zur Flugschule Freiraum. Nach einer gemeinsamen Anreise mit dem Bus ließ die Gruppe den Abend im gegenüberliegenden Gasthaus „Bärenstüberl“ ausklingen.
Bedingt durch den Dauerregen wurde die Theorieeinheit am nächsten Morgen in die Länge gezogen. Dabei wurde nicht nur das Starten, Steuern und Landen erklärt, sondern auch über das Wetter, Luftströmungen und die weitere Ausbildung gelehrt. Das Regenradar wurde dabei nicht aus den Augen gelassen um die nächste Trockenphase auf keinen Fall zu verpassen. Ab 15 Uhr zog der Regen weiter in Richtung Süden und die Vorfreude stieg immer mehr an. Nach einer kurzen Stärkung ging es sofort auf den Berg. Schon bei den ersten Versuchen kamen einige Teilnehmer hoch in die Luft und es konnte immer weiter und höher geflogen werden. Die Begeisterung der Teilnehmer über diese außergewöhnliche Erfahrung übertraf alle Erwartungen. Bis spät in den Abend waren die DHBW-Piloten mit ihren Fluglehrern Kilian und Lisa am Berg.
Am Sonntag spielte das Wetter leider nicht mit. Es regnete den gesamten Vormittag und auch das Regenradar zeigte keine Besserung. So entschloss sich die Gruppe den Vormittag im nahegelegenen Schwimmbad zu verbringen.
Trotz des Regens waren alle Teilnehmer begeistert und zeigten großes Interesse den Grundkurs im Herbst zu besuchen. Das Gefühl des Fliegens macht süchtig auf mehr
Ein herzliches Dankeschön geht an die Flugschule Freiraum für die tolle Betreuung vor Ort und das lange Durchhalten am Abend. Ihr habt uns unvergessliche Momente beschert.