XC Camp Piedrahita – Tag 3

IMG_6076Um 11 Uhr sind wir am Startplatz angekommen, bevor der starke Wind einsetzte machten wir uns fertig und starteten um dann um 12 Uhr raus. Soarenderweise hangelten wir uns an der Kante entlang nach Nord-Osten, nach der ersten Querung zum Pass gab es die ersten Außenlandungen. Der Pass war sehr mühsam zu überfliegen, all unsere Wege trennten sich dort. Ich flog mit viel Seitenwind weiter Richtung Avila, dort angekommen verleitete mich der Blick nach Osten ganz ohne Wolken umzudrehen. Zufälligerweise zeigte mein GPS auch als unfertiges Flaches-Dreieck 105km an, also machte Ich mich auf den Rückweg gegen den Wind der mich nur sehr mühsam vorwärts kommen ließ. Auf dem Rückweg begegnete ich noch Chris, der heute den Tagessieg mit 118km erfliegen konnte. Auf meinem Rückweg arbeitete ich mich Bart für Bart in Richtung Heimat, mit Glück konnte ich den Pass recht hoch Überfliegen. Somit hatte ich die Schlüsselstelle geschafft und konnte endlich von Wolke zu Wolke zurück zum Start fliegen. Beim Ausgleiten über dem Tal konnte ich mein Dreieck auf 108km Ausweiten und 100m von der Ferienwohnung entfernt landen. Nun lassen wir den Tag gemeinsam beim Grillen ausklingen und warten gespannt was die nächsten Tage noch so alles bringen!
Flüge:
Chris(119km)
Eric(108km)
Tim(57km)